offen gewagt

dsc00048

 

Die Philosophische Audiothek wird seit mehreren Jahren auf einer Plattform betrieben, die unter dem Titel “Mediacore” als ein open source Projekt begonnen hat. Vor drei Jahren kam es zu einer Reorganisation. “Mediacore” wurde zu einem kommerziell angelegten Cloud-Unternehmen, während der aktuelle Stand der Entwicklung als Mediadrop zu einem “community project” abgezweigt wurde.

Weder das geschäftliche Unternehmen, noch der open source Ableger waren sonderlich erfolgreich, obwohl die Plattform durchaus gute Dienste leistet. Die Botschaft kam also nicht ganz überraschend:

Dear friends and MediaCore customers.
Today I’m excited to announce that MediaCore is joining Workday.
————————————————————

http://www.mediacore.com/acquired/

This will mean great things for our team, for our beautiful city – and – for the future of online learning.
I started MediaCore in 2011 with co-founders Damien, Anthony, and Nate. We shared an idea – to transform the way we teach and learn through video. We wanted to make the learning experience better today than it was when we were students.
Those ideas will continue with Workday, and so will our incredible team.

For our current customers, our team will be reaching out to you shortly. Before then, I want to personally thank you – our users, our investors, our team members, and our friends – for your support.

Warm regards,
Stuart and the rest of the MediaCore Team

Dieses Süssholzraspeln verspricht nichts Gutes. “Workday is an on‑demand financial management and human capital management software vendor based in California.” [1]. “Workday, which has a market cap of about $14 billion US and annual revenues of about $1 billion, is a growing competitor to database giant Oracle.” [2] So läuft das eben, man muss sich nicht beklagen.

Der Ablauf enthält allerdings eine Lehre für den Umgang mit open source Software. Die schlechte Nachricht zuerst:

Hi Herbert,
I’m reaching out to let you know that MediaCore has recently been acquired by Workday. The team at Workday shares our vision and enthusiasm for innovation in education. Together we will be building exciting new products that transform the way we learn.

Workday has decided it will not continue developing the MediaCore video platform in its current form and will close all live MediaCore accounts.

As a result, your free account on the MediaCore platform will be closed January 31st, 2016. We will continue to support you until then, but after this date, your MediaCore service will be discontinued.

Das heisst, dass alle Arbeit, die in den vergangenen drei Jahren in den Aufbau einer Webpräsenz über Mediacore investiert wurde, durch eine Firmenübernahme wertlos geworden ist. Die blanken Daten lassen sich exportieren, aber was tut man mit den massgefertigten Einbaumöbeln, wenn das Haus verkauft wird?

Die gute Nachricht ist, dass Mediadrop ungestört funktioniert. Das heißt, wenn man sich nicht vor drei Jahren dazu überreden ließ, den Umstieg auf die Cloud (“freier Account”) mitzumachen. Es ist eine gewisse Befriedigung, nicht zum Spielball der Übernahmepolitik US-amerikanischer Firmen geworden zu sein. Beklemmung ist auch dabei. Der Vorfall zeigt, dass man auf diesem Gebiet mit dem Feuer spielt.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.