Eröffnungsbilanz

Gestern schrieb Karl Gruber im Standard einen klugen Kommentar zum gegenwärtigen Budgetkonflikt zwischen Regierung und Rektorenkonferenz.

Wenn die Universitäten schon nach dem Muster von Wirtschaftsunternehmungen konzipiert werden, müssen vergleichbare finanzielle Regelungen gelten. Insbesondere kann man ihnen Aufgaben nur in Abhängigkeit vom Budget zumuten. Es gibt keine “Weltklasseuniversität” ohne Investition. Ohne Studienbeschränkungen wird sich bei sinkender AUsstattung nur xC4rger ergeben.

Der Sündenfall der Rektoren, denen die Beseitigung der ungeliebten Gremienuniversität nicht schnell genug gehen konnte, bestand darin, dass sie bereit waren, ihre Betriebe mit erheblichem Defizit zu übernehmen. Ein Jahr später beginnen sie sich öffentlich zu beschweren.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.