Not just to consume. 7 lose points on security, obscurity, and authenticity

Here are seven lose thoughts on security, obscurity, and authenticity and how such properties would be relevant on individual, societal, and systemic levels. The following is delivered in raw, unpolished format with gaps that might resist simple consumption. May the gaps be anchor points for further analysis.  

Read more Not just to consume. 7 lose points on security, obscurity, and authenticity

Wenn Du vor mir stehst und mich ansiehst…

Es gibt einen Unterschied zwischen Bricolage – als Tätigkeit von Individuen, sich in einem einschränkenden System unerwartete Möglichkeiten freizuspielen, und Bricolage – als einem System, das sich totale Freiheit auf die Fahnen schreibt.   Anders gesagt: Was bedeutet freispielen in einem Zeitalter, wo leichtgewichtige Aggregation und Entfesselung zum System wurden? Der vorliegende Artikel stellt keine […]

Read more Wenn Du vor mir stehst und mich ansiehst…

Rechnen und Denken

Am heutigen 100. Geburtstag von Alan Turing schiebe ich den Turing-Test erst einmal zur Seite. Die Turing-Maschine sowie Niklas Luhmann kommen zum Vorschein. Was mich ausgehend von Turing und Luhmann interessiert ist die Komplexität heutiger Software. Dabei sind zwei Dimensionen zu betrachten, durch die sich verstehen lässt, warum Software die Eigenschaft hat, unübersichtlich zu werden. Eine dritte Dimension weist auf die materielle Abhängigkeit von (noch so verschachtelter) Software hin, durch welche die unersättliche Ausdifferenzierung sowohl ausgenutzt, als auch gebremst und gedreht wird und außerdem der Softwareanalystin zumindest lokale Übersichtlichkeiten eröffnet.

Read more Rechnen und Denken

Die Anwesenheit der Abwesenheit

Es gibt eine, im Moment sehr populäre, Koch- und Esskultur. Weniger verbreitet ist die Fastenkultur, obwohl auch dafür Expertinnenkurse angeboten werden. Ähnlich steht es mit “sein” und “nein”. Ontologien sind beliebt, aber die Aufmerksamkeit auf die Subtilitäten der Verneinung ist gering. Vor einiger Zeit hörte ich im Radio: Denken Sie an die fehlenden Kinderbetreuungseinrichtungen, die […]

Read more Die Anwesenheit der Abwesenheit

Der Mehrwert der Negation

In einer kurzen E-Mail-Korrespondenz hat mich der Hochschullehrer Ludwig Neidhart auf meine Bachelorarbeiten über Gödels ontologischen Beweis angesprochen und mir einen Ausschnitt seiner Dissertation (“Unendlichkeit im Schnittpunkt von Mathematik und Theologie” ) geschickt, in der er sich mit diesem Beweis auseinandersetzt. Dort wurde im Beweisgang auf den interessanten Fall der “vollständigen Negation” hingewiesen. Diese Negation […]

Read more Der Mehrwert der Negation