Händewaschen weltweit

ist eine Nobelparfümerie. “Located in the heart of the city Vienna, the elegant store of ESBjERG offers the best of the world of cosmetics for over 35 years and connects tradition with a stylish lifestyle.” “Inspired by botanicals, the French Countryside and natural history, the gorgeous collections from Michel Design Works enable you to transform […]

Read more Händewaschen weltweit

Hunde, Hausherren, Heimat

Hunden kann man Kenntnis über ein Haus, einen Garten und eine Familie zuschreiben, aber nicht über Heimat. Sie würden auch niemals Warnschilder auf Haustüren anbringen.

Read more Hunde, Hausherren, Heimat

Eine Komödie in drei Schritten

Diese Mail erreichte mich heute. Der Crawler von ResearchGate hat einen meiner Artikel im Internet aufgespürt. ResearchGate bittet mich, die bibliographischen Details bereitzustellen (“Cite”). Und bietet Gelegenheit, den Artikel im Volltext (von mir) zu verlangen (“Request full text”).

Read more Eine Komödie in drei Schritten

Begräbnis

Ein früherer Beitrag zu “Die Würmlinger Kapelle” von Nikolaus Lenau stellt dessen wohlklingender “süßen Todesmüdigkeit” Bilder einer Krippe ohne Christkind zur Seite. Eine Art Immunschutz gegen die ansteckende Melancholie des “doch die Menschen kommen nimmer”. Verlassene Kirchlein machen traurig und nervös über diese Trauer. Als Ausgleich ein Musikstück, dessen Morbidität ohne Umwege über einen verlorenen […]

Read more Begräbnis

“Hier ist all mein Erdenleid”

Im Radio Orange, Wien, lief am 25.12. 2019 in der Sendereihe “Philosophische Brocken” ein Gespräch unter Philosophinnen: “Maria, Hilfe”. Es ist in der “Philosophischen Audiothek” archiviert. Diskutiert wurden vor allem theologische und feministische Fragen. Wie sind aus heutiger Sicht die einschlägigen Bibelstellen zu verstehen? Was bedeutete die an sie anknüpfende Geschichte für das christliche Frauenbild? […]

Read more “Hier ist all mein Erdenleid”

Sisyphus und Münchhausen

Donnerstag nachmittags, am Weg in die Lehrveranstaltung, Rückseite des Neuen Institutsgebäudes. Dort führen drei breite Doppel-Glastüren in den geräumigen Vorraum und rechts, an der Ecke zur Ebendorferstraße, eine Einzeltür zu einem Korridor. An den Türstock gelehnt liest ein hochgewachsener Student, in der sommerlich warmen Herbstsonne, ein Taschenbuch.

Read more Sisyphus und Münchhausen

Planlose Mannigfaltigkeit. Ein Testbericht

“Was ist das?” — “Keine Ahnung.” — “Möchtest Du es wissen?” “Es ist ein Foto”. — “Und was stellt es dar?” An dieser Szene lassen sich wesentliche Merkmale des Umgangs mit Unbekanntem ablesen. Und sie hilft zum Verständnis der Frage, was es nach Alain Badiou mit “dem Sein” auf sich hat.

Read more Planlose Mannigfaltigkeit. Ein Testbericht

Herkunft und Zukunft

Keine Zukunft ohne Herkunft?! Das kann man a.) als hilfreiches Einleitungs-Motto für einen Lesungsabends nehmen, in dem die Lesungen über Herkunft handeln. Gleichzeitig wird es b.) für nationalistische Gedanken oder als Rechtfertigung zum Überhöhen “der Ahnen” verwendet: a.) https://www.alte-schmiede.at/programm/2019-04-09-1900/ b.) https://andreasmoelzer.wordpress.com/…/keine-zukunft-ohne-…/ Raphaela Edelbauer’s Lesung eines Ausschnittes von ihrem Roman “Das flüssige Land” hat die Sache […]

Read more Herkunft und Zukunft

Responsibility and the Event

Should I flee a situation that makes it impossible to follow my conviction properly?Am I complicit of the situation’s wrongdoings if I do not escape?Am I a traitor if I leave the situation if it’s rules go against my vision?Do I have the responsibility to do my part to transform the situation? These questions could […]

Read more Responsibility and the Event

Um Gottes Willen, was ist geschehen?

Ein Film macht die Runde. Der deutsche Titel bezieht sich nicht auf Gott. Freiluftkino im Weingut ======================= Freitag, 10. Juli 2015, bei Einbruch der Dunkelheit wir zeigen den Film “Monsieur Claude und seine Töchter” ab 19.30 Uhr gibts Kaiserspritzer und belegte Brötchen der Film startet mit Einbruch der Dunkelheit um ca. 20.45 Uhr Grosskrut – […]

Read more Um Gottes Willen, was ist geschehen?