konfus?

Am 12.9. habe ich hier auf meinen Vortrag am Paraflows Symposium verwiesen, speziell auf das abschließende Beispiel aus dem Fussball-Bereich. Jana Herwig erwähnt Deutschland : Belgien in ihrem Blog Digiom. Aber es gibt nicht nur Fussball-Liebhaber auf dieser Welt. In Rhizomorph’s Blog findet sich ein härteres Urteil: Die Ausführungen (i.e. zu Spinoza, h.h.) waren jedoch […]

Read more konfus?

Umherirren und Erörtern

Gerade lese ich einen Artikel über Qualitätssicherung bei großen Softwareprojekten für wissenschaftliche Simulationen, da ich einen Foliensatz über “EPIC FAILS in computer science” vorbereite. Urplötzlich überrascht mich der folgende Absatz:

Read more Umherirren und Erörtern

Remix, Open Access, Liveblog (3)

Interview: Die vielen Seiten der digitalen Bibliothek Bettina Kann: “Going Digital”. Es gibt kein gesamtösterreichisches Konzept. Viele Insellösungen. Zu wenig Inhalt und fehlende Nachhaltigkeit. Fallstudie: Google Books, EU-Initiative. Wirken Bibliotheken an ihrer eigenen Auslöschung mit? Internetsuche ist eine Bedrohung. Chance: die Bibliotheksbestände aktiv zu verbreiten. Immer neue Portale, niemand finanziert die Digitalisierung selber. European Digital […]

Read more Remix, Open Access, Liveblog (3)

Remix, Open Access, Liveblog (2)

Research Network 1989 Papers Armbruster Chris Armbruster: Projekt “Publishing and the Ecology of European Research (PEER)”: A European Model for the Digital Publishing of Scientific Information?. Untersuchung der Benutzung von OA-Daten in einem breiten Feldexperiment. Idee: Gründung eines OA-Journals in den Sozial- und Humanwissenschaften, für das pro Beitrag 1000.- EUR verlangt werden. Crazy? Gernot Hausar: […]

Read more Remix, Open Access, Liveblog (2)

Remix, Open Access, Liveblog (1)

Ich unternehme hier mal ein liveblog der Emergenzen 7 an der Universität Wien. Begonnen hat Peter Plener mit einem overview über die Problematik. Tenor: es bedarf einer konzertierten öffentlichen Strategie. Die gegenwärtige Praxis: Förderung von Forschungsprojekten, Förderung der Publikation der Projekte, Förderung des Verlagsvertriebs (volle Lager) – alles von der öffentlichen Hand. Falk Reckling (Wissenschaftsfonds). […]

Read more Remix, Open Access, Liveblog (1)

Markenname Wittgenstein

Das diesjährige Wittgensteinsymposium über “Reduktion und Elimination in Philosophie und den Wissenschaften” war ambitioniert und sehr gut besucht. Noch stärker, als im vergangenen Jahr, war das Interesse aus dem Osten, nah und fern. Das heißt: Polen, Tschechische Republik, Russland – aber auch Honkog, Taiwan und Japan. Zur Eröffnung verursachte ein stellvertretender Sektionschef aus dem Wissenschaftministerium […]

Read more Markenname Wittgenstein

Kongresstourismus

Früher hieß es “Hast Du vom Urlaub Bilder mitgebracht?” Mittlerweile ist man überall von Fotoapparaten umgeben, auch wenn man auf Kongresse fährt. Sie werden dann auf den geeigneten Webportalen gesammelt. Jeder Kongress hat dabei seine spezielle Ästhetik, z.B.Cyberspace 2007 in Brno oder CATaC 2008 in Nimes. Es gibt Aufnahmen von Auditorium, vom Buffet und von […]

Read more Kongresstourismus

Hyperkult 17

Vergangene Woche: Hyperkult 17 an der Universität Lüneburg Davon habe ich diese Beobachtung aus der Diskussion um Datenbanken mitgebracht: Es gibt einen wichtigen Unterschied beim “Suchen”. Wenn man in einer Datenbank sucht, also z.B. nach Bildern verschiedener Säulen oder bestimmten Verhaltensmustern in Filmausschnitten, sucht man in vorgefüllten Kategorien. Im Unterschied dazu ist die Klassifikation, die […]

Read more Hyperkult 17

althergebracht

Noch eine Bemerkung zur “Blogologie”, genauer zur skeptisch-staunenden Verwunderung, die mich erfasst, wenn ich die angesprochenen reflektierten, technisch erweiterten und mit RSS-feeds verbreiteten Schreibformen betrachte. Vergangene Woche erhielt ich diese Mail: Das Buch geht unverzüglich in Druck. Vertrag kommt in den nächsten Tagen. Beide Bücher werden etwa in der 29. Kalenderwoche (15.07.2008) erscheinen. Es ist […]

Read more althergebracht

Schwarmintelligenz

Vergangenes Wochenende gab es eine gemeinsame Veranstaltung der Wikipedia Deutschland und der Akademie der Wissenschaften und Literatur in Mainz. Eine interkulturelle Begegnung: schwarze Anzüge treffen auf T-Shirts. Dazwischen die spannende Aufgabe, zwischen einem Phänomen mit Breitenwirkung und den Qualitätsansprüchen – bzw. phantasien zu navigieren. Die Professorinnen hätten gerne Auslese, Renommee und Garantien, dagegen operieren die […]

Read more Schwarmintelligenz

Older posts