Zur Leichtigkeit des Seins

Jeder Schüler kann in der Physikstunde durch Versuche nachprüfen, ob eine wissenschaftliche Hypothese stimmt. Der Mensch aber lebt nur ein Leben, er hat keine Möglichkeit, die Richtigkeit der Hypothese in einem Versuch zu beweisen. Deshalb wird er nie erfahren, ob es richtig oder falsch war, seinem Gefühl gehorcht zu haben. Wenn man in der Schweiz […]

Read more Zur Leichtigkeit des Seins

ruaf mi ned an

Die weinerliche Raunzerei mancher Austro-Popper stößt ab. Georg Danzer habe ich kaum registriert und jedenfalls nicht interessant gefunden. Vor einiger Zeit hörte ich eine seiner Schnulzen in der Fassung von Agnes Heginger und Klaus Wienerroither (BoABoA). Etwas daran trifft. Man muss den Text zerlegen. Ruaf mi net an weil du wasst doch genau dass i […]

Read more ruaf mi ned an

Sicherheitskontrolle

Nein, diesmal geht es nicht um Computersecurity, sondern um die Kontrollen auf Flughäfen. Gestern in Wien-Schwechat hatte ich mich aller möglicherweise alarmauslösenden Requisiten entledigt, Herzschrittmacher oder eiserne Hüften besitze ich nicht.

Read more Sicherheitskontrolle

Zwischen Kloster und Revolution.

Ich hatte lange Zeit keine Gelegenheit und war auch nicht in der Verfassung, den täglichen Podcasts eines evangelischen Pfarrers zu lauschen. Heute, formale Software-Verifikation, Multiagentensysteme und den Zuständen der öffentlichen Infrastruktur (diesmal sind die Bundesbahnen gemeint) im Nacken, setzte ich mich auf mein Trainingsgerät und hörte gleich zwei seiner Podcasts. Ich denke, man kann darin […]

Read more Zwischen Kloster und Revolution.

strukturelle Gewalt, Anti-Heteronormativität – aber worüber sprechen wir eigentlich?

Was mich zu Beginn des Studiums abgeschreckt hat, Kontakt mit der Studienvertretung der Informatik aufzunehmen, war der Ruf der radikal links-politischen Einstellung.  Ich habe aber beschlossen – 3 Jahre später – den Ruf zu ignorieren, den Leuten  zuzuhören und Fragen zu stellen. Im Rahmen eines von der /bin – der Basisgruppe für Informatik – veranstalteten […]

Read more strukturelle Gewalt, Anti-Heteronormativität – aber worüber sprechen wir eigentlich?

Die Amtsverschwiegenheit. Eine juridisch-juristische Exkursion.

Morgen konstituiert sich die curriculare Arbeitsgruppe zur Entwicklung der Studienpläne der naturwissenschaftlichen und technischen PhD- oder Doktorratsstudien. Ich bin Teil der studentischen Kurie (Das Verhältnis Professoren/Mittelbau/Studierende ist ausgewogen: 6/6/6) – eine ganz neue, unbekannte Aufgabe für mich, in die ich eingewilligt habe ohne noch zu wissen, dass sie fast unmittelbar mit der Faustus-Story zu tun […]

Read more Die Amtsverschwiegenheit. Eine juridisch-juristische Exkursion.

wortlos

Das Begräbnis Wendelin Schmidt-Denglers gestern war durch seine Schlichtheit wirksam. Unter den hunderten Teilnehmerinnen (m/w) gab es sicherlich zwei Dutzend, die schöne Reden hätten halten können. Das schien fast unvermeidlich, angesichts eines “wortgewaltigen” Professors, der in zentralen Institutionen dieses Landes verankert war. Die unverdrossene, in solchen Zusammenhängen immer etwas trotzige, Demonstration der “Kraft des Wortes”. […]

Read more wortlos

Wendelin Schmidt-Dengler

Diesen Sonntag ist Wendelin Schmidt-Dengler plötzlich verstorben. Seine Verdienste als Wissenschaftler und Literaturkritiker sind von allen Seiten gewürdigt worden. Wenig erwähnt wurde sein hochschulpolitisches Engagement in der Zeit nach dem UG 2002. Schmidt-Dengler hat die Plattform für Universitäre Mitbestimmung seit ihrer Gründung aktiv unterstützt. Ich habe einige Briefe, in denen er uns ermutigt. Er ist […]

Read more Wendelin Schmidt-Dengler

Militärparade

Am 29.August, auf der Rückreise vom Urlaub, Zwischenstation in Banska Bystrica in der mittleren Slowakei. Die Stadt sieht verlassen aus, jedoch am Marktplatz ist Betrieb. Würdenträger in Gruppen streben auf ein Cafe zu, darunter alte Herren in verschiedenen Uniformen, russische Militärattaches. Plötzlich fliegen drei urtümliche Doppeldecker über den Platz. Es scheint eine öde Heeresschau zu […]

Read more Militärparade

Noch ein Leserbrief

Der unten zitierte Leserbrief von Hans-Dieter Klein ist verbesserungsfähig. Ich hatte zum selben Zeitpunkt und zum selben Thema einen anderen geschrieben. Er sollte auch gedruckt werden, nur leider ist er einer Konfusion im Dekanat zum Opfer gefallen.

Read more Noch ein Leserbrief

Older posts